31 August, 2017

MEINE SCHÖNSTEN SOMMERMOMENTE DES JAHRES


In Wien hatte es heute wieder um die 30 Grad. Diese Tage verbringe ich am liebsten auf unserer Terrasse aka Home Office. Ich habe versucht jeden Moment auszukosten, denn ab morgen hat sich der Herbst angekündigt. Zumindest laut der Wetterprognose. Einige von euch wissen, dass meine Lieblingsjahreszeit der Herbst ist, aber gegen den Sommer habe ich natürlich auch nichts einzuwenden. Heuer war er nämlich besonders toll. Meine schönsten Sommermomente verrate ich euch in diesem Blog-Post.





















#takemetothesea: Unseren Sommerurlaub haben wir an der wunderschönen Amalfiküste verbracht. Zwei Wochen haben wir uns ausschließlich von Pasta und Liebe ernährt. ;) Diese Reise war unglaublich und ich werde mich noch lange an sie erinnern. Vor allem die kleine Gemeinde Positano hat mein Herz im Sturm erobert. Mehr dazu findet ihr in meinem "Amalfiküste & Capri" Blog-Post. Eins steht fest: I am definitely coming back!

#unsereoase: Wie toll ist bitte unsere Terrasse geworden? Ich wollte sie hübsch aber vor allem gemütlich gestalten und ich glaube es ist mir gelungen. Wir verbringen jede freie Minute oben. Untertags wird sie als Home Office genutzt und am Abend verwandelt sie sich in ein romantisches Restaurant mit Kerzenlicht. Am Wochenende wird oben gegrillt, gechillt und die coole Dusche kommt natürlich auch zum Einsatz. Wenn ihr die Möglichkeit habt eine Dusche auf euer Terrasse zu installieren, dann macht es unbedingt. Beste Abkühlung an heißen Tagen!

#nimmdirzeitfürdichselbst: Vor dem Sommer habe ich mir vorgenommen mehr Zeit für mich selbst und meine Interessen zu nehmen. Habe Konzerte besucht, meine alten Platten wieder neu entdeckt, bin viel mit dem Fahrrad gefahren und habe wieder die Dinge gemacht, die ich in letzter Zeit vernachlässigt habe. Wenn die Seele glücklich ist, bin ich es auch.

#neuesentdecken: Apropos Dinge machen, die ich vernachlässigt habe. Da gehört das Entdecken von Wien auch dazu. Ich habe wieder viele neue Plätze erkundet! Hier kommen einige meiner Favoriten:
  • Frühstück: Ich war davor noch nie im Erich frühstücken und das war ein Fehler! Die Tacos schmecken himmlisch gut und das Frühstück wird bis 16 Uhr serviert.
  • Buschenschank: Heuer habe wir es endlich zum Mayer am Nussberg geschafft. Ich empfehle euch den Besuch mit einem Fahrrad-Ausflug zu verbinden. Die Lage und das tolle Essen sind einmalig. Ich könnte dort Stunden verbringen. Tichy-Fans aufgepasst! Als Nachspeise servieren sie unter anderem Eis-Marillenknödel!!
  • Lobau: Warum war ich davor noch nie dort? Die Lobau ist einer der schönsten Naherholungsgebieten Wiens. "Lobau" bedeutet Wasserwald und gehört zu den letzten intakten Augebieten Europas. Lobau ist Wiens größter Beitrag zum Nationalpark (Donau-Auen) und in der Sommerzeit eigentlich ein Muss.
  • Second Hand Boutique: Diesen Sommer habe ich eine neue Second Hand Boutique entdeckt. "Silvia Milano" bietet eine tolle Auswahl an Designer Mode zu einem fairen Preis. Ich bin gleich fündig geworden und besitze jetzt meine ersten Jimmy Choo.
  • Döner: Berliner Döner aka bester Döner der Stadt! Frisch, mit vielen Zutaten und leckeren Saucen. Genau das Richtige nach einem langen Tag.
  • Attersee: Wir haben diesen Sommer ein Wochenende in Seewalchen am Attersee verbracht, dazu habe ich einen Blog-Post verfasst. Seitdem träume ich von einem Häuschen am Attersee. Ich meine Italien hin oder her, aber der Attersee ist eine Perle und macht Lust die österreichischen Seen zu erkunden.



0 comments

Kommentar veröffentlichen