05 März, 2017

ABSCHALTEN

Die letzten Tage waren ein Segen für mich. Ich konnte so richtig abschalten. Die Seele baumeln lassen. Nein, ich war nicht am Meer oder in den Bergen. Ich habe nur das Handy zur Seite gelegt und meine Augen aufgemacht. Versteht mich nicht falsch. Das Bloggen und auch die sozialen Medien bereiten mir sehr viel Spaß. Doch immer wieder beschleicht mich das unangenehme Gefühl, dass das Leben an mir vorbeizieht!

Das mag jetzt etwas dramatisch klingen, aber mein Herz sehnt sich immer mehr nach dem "echten" Leben. Ich vermisse oft mein altes Dasein, ohne den Druck ständig meinen Alltag auf Instagram zu posten. Am Freitagabend habe ich meinen PC zugeklappt und das Handy weggelegt. Ich sag euch: es war so befreiend! Einen Abendfilm zu genießen und dabei nicht ständig die Neuigkeiten auf Instagram zu checken. Ein Bad zu nehmen und dabei einfach die Augen zu schließen. Mit Freunden einen tollen Abend zu verbringen und den Moment auskosten. Herrlich! Mir fällt es oft schwer eine klare Grenze zwischen Social Media und meinem "echten" Leben zu ziehen. Ich bin aber davon überzeugt, dass diese Grenze für uns alle von großer Bedeutung ist. So nehmen wir bewusster am Leben teil, bleiben neugierig, kreativ, aber vor allem glücklich! 










Mantel: Bershka
Pullover: Mustang
Jeans: EDITED
Handtasche: Louis Vuitton
Schulterriemen: Hallhuber


*Danke an Ursula für die hübschen Fotos

2 comments

  1. Hach, Kami - du spricht mir echt aus der Seele. Danke für die wahren Worte, mir geht es nicht anders. Vorher haben wir es auch ohne Instagram & Co geschafft... ;-) Den Mantel hab ich auch noch vom letzten Jahr und liebe ihn heiß! ;-) Alles Liebe, Steffi

    AntwortenLöschen