24 Januar, 2017

ZUCCHINI LASAGNE




Um es mit den Worten meines Schatzes auszudrücken: "Wow, war das gut!". Das gestrige Abendessen ist mir besonders gut gelungen. Das Rezept habe ich für euch festgehalten und hoffe es wird euch genauso gut schmecken wie uns.


Zutaten
2 große Zucchini
1 EL Rapsöl
2 kleine Knoblauchzehen
1 Zwiebel
300 g Hackfleisch
eine Prise Salz und Pfeffer
200 g Feta
200 g Spinatblätter (tiefgefroren)
Tomatensauce (Lieblingssauce)
Béchamelsauce
1 EL Butter
1 EL Mehl
300 ml Milch
eine Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss
ein halbes Bio Gemüse-Suppenwürfel

Zubereitung
Zucchini längs in dünne Streifen schneiden. Das Rapsöl für die Füllung in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebel fein hacken und mit Hackfleisch mitrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den tiefgefrorenen Spinat in der Mikrowelle auftauen, zum Hackfleisch dazugeben und verrühren. Zum Schluss kommen 100 g Feta hinzu. Alle Zutaten gut vermischen. 

Für die Béchamelsauce die Butter schmelzen lassen und das Mehl einrühren. Nach und nach mit Milch aufgießen und mit einem Schneebesen verquirlen. Mit einer Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den halben Gemüse-Suppenwürfel nicht vergessen.

Für die Zucchini Lasagne etwas Tomatensauce in die Form gießen, oben drauf etwas Béchamelsauce verteilen. Die Zucchinistreifen zusammenrollen, befüllen und in der Form aneinanderreihen. Mit Tomaten- und Béchamelsauce abdecken und zuletzt den restlichen Feta darüberstreuen. 

Die Auflaufform kommt für ca. 25 Minuten bei 200 °C (Umluft) ins Backrohr. Dazu einen grünen Salat servieren. Guten Appetit!













0 comments

Kommentar veröffentlichen