17 Oktober, 2016

SOCIAL MEDIA MANAGER




Vor einem Jahr habe ich mich dazu entschieden "Social Media" zu meinem neuen Beruf zu machen. Ich bekomme von euch bis heute viele Fragen zu diesem Thema. Wie wird man ein Social Media Manager? Wo kann man es erlernen? Was genau macht ein Social Media Manager den ganzen Tag? Ich glaube es ist Zeit für die Rubrik "Did you know?", los geht´s!

Ein Social Media Manager ist verantwortlich für Inhalte und Botschaften eines Unternehmens in den sozialen Online-Medien, in denen das Unternehmen vertreten ist. Im Durchschnitt ist ein Unternehmen auf mehreren Social Media Plattformen unterwegs. Eine Social Media Agentur bzw. eine Social Media Abteilung im eigenen Unternehmen betreut genau diese Plattformen.

Einige Aufgabenbereiche:
- Redaktionspläne müssen ca. ein Monat im Voraus erstellt werden.
- Content is king! Facebook Beiträge, Blog-Postings oder Snapchat Stories werden zum Leben erweckt.
- Community Management! Bei einem Shitstorm nicht immer der einfachste Job. 
- Business Manager wird dein bester Freund und Feind ;)
- Reportings! Keiner mag sie, außer die CEOs. 
- Einen Pitch erstellen und vorzutragen, gehört auch zu Aufgaben eines Social Media Managers. 
- Influencer Marketing! Dieser Aufgabenbereich bereitet mir am meisten Spaß.
- Sowie die Organisation von Kampagnen und Events.

Werdegang (Raum Wien):
- Der Diplomlehrgang Social Media Management dauert 8 Monate und ist berufsbegleitend. Diesen Kurs habe ich absolviert.
- Auf der WIFI Wien Seite findet ihr einige Social Media Kurse.
- Social Media und SEO Lehrgänge findet ihr auch hier.

Tipp:
- Bevor ihr einen Kurs oder einen Lehrgang antretet, informiert euch bezüglich Förderungen.
- Ein Praktikum hilft enorm weiter! Auf karriere.at "Social Media" eingeben und durchstöbern.
- Schreibt ihr vielleicht selbst einen Blog? Das wäre natürlich vom Vorteil. Einen Blog zu führen ist die beste Praxis und kann euch helfen schneller einen Job zu finden.

5 comments

  1. Liebe Kami! Super Beitrag - hab dich ja auch schon mal ausgefragt dies bezüglich! Man merkt dir an, wie sehr du in deinem Job aufgehst. Auch ich würde das gerne mal zu meinem Beruf machen, mal sehen, was es hier in Linz für Möglichkeiten gibt... Hattest du den Job schon vor deiner Ausbildung oder wie hat sich das ergeben? Alles Liebe, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Den Job habe ich nach der Ausbildung als Praktikum begonnen. Ich drücke dir die Daumen!

      Löschen
  2. Spannende Berufswahl. Aber man sieht, dass du das gelernte perfekt umsetzt. Toll Kami. Liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  3. Super Beitrag, mich hat immer schon sehr interessiert was du machst und habe ich einen kleinen Einblick von deiner Arbeit. Hört sich sehr spannend an, ich wollte das auch einmal machen aber studiere nun in eine ganz andere Richtung. Dafür hab ich meinen Blog als Hobby! :)
    Liebe Grüße, Natascha von SJMB ♡

    AntwortenLöschen