19 September, 2016

AVOCADO-LACHS-WRAPS



Dieses Rezept besteht nur aus 5 Grundzutaten. Dafür schmeckt es unglaublich lecker! Als ich das letzte Mal bei einem Blogger-Event zu Gast war, wurden uns Avocado-Lachs-Wraps serviert. Die waren so gut, dass ich mir vorgenommen habe, die mal selbst zu machen. Am Samstag hatte ich viel vor und keine Zeit zum Kochen. Es musste schnell gehen, da erinnerte ich mich wieder an die Wraps.

Zutaten: für 4 Wraps

- 4 Wraps
- 1 Avocado
- Saft aus einer halben Zitrone
- 2 EL Olivenöl
- Prise: Salz, Pfeffer und Chilli 
- 2 Hand voll Babyspinat
- ca. 200 g Räucherlachs
- 2 kleine Bio Gurken

So geht´s:

Für die Avocadocreme nehmt ihr eine Avocado, Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Chilli. Die Zutaten mit einem Stabmixer zu einer Creme pürieren. Die Wraps mit Avocadocreme bestreichen, darauf Spinat, Gurke (länglich aufschneiden) und Lachs verteilen. Vorsichtig zusammenrollen und in der Mitte quer durchschneiden. 

Lasst es euch schmecken!






2 comments

  1. Mhm, Kami, wie lecker! Ich bekomme ja glatt wieder Hunger ;)
    Besonders die Idee mit den Gurken Sticks finde ich super! Somit hat man auch noch etwas Knackiges im sonst sehr weichen Wrap.

    xx Mimi
    Blog: https://mimilooves.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm das muss ich nachkochen... wie lecker :)

    AntwortenLöschen