14 Juli, 2016

ZAPIEKANKA





Die Italiener haben ihre Pizza, die Franzosen den Croque und wir in Polen unsere heiß geliebte "Zapiekanka".

Schon als Kind habe ich diese Art von "Street Food" toll gefunden. Als Teeneger oft eine oder zwei "Zapiekanki" nach einer durchzechten Nacht verdrückt. 

Heute bereite ich sie gerne für meinen Mann zu. Sie ist schnell gemacht und einfach herzhaft gut, auch für Vegetarier.

Zutaten für 4 Portionen:
- 1 Baguette
- ca. 10 g Butter
- 1 EL Rapsöl
- 1 große Zwiebel
- 500 g Champignons
- einen kleinen Bund Petersilie
- Salz und Pfeffer
- 200 g geriebenen Mozzarella 
- Ketchup

So geht´s:

Das Backrohr auf 180 Grand (Umluft) vorheizen.

Das Baguette halbieren und länglich aufschneiden. Die vier Stücke mit Butter bestreichen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel fein hacken und in die Pfanne geben. Die Champignons gut waschen, klein hacken und zum Zwiebel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Champignons so lange anbraten, bis sie das Wasser verlieren. Petersilie klein hacken und dazumischen.

Die Pilze auf dem Baguette verteilen und mit Käse garnieren.

"Zapiekanki" kommen jetzt für ca. 10 Minuten ins Backrohr. Nach dem Backen sind sie fast fertig. Die berühmte Ketchup Welle muss noch drauf, ohne die ist es keine "Zakpiekanka".

Mahlzeit, oder wie man es in Polen sagen würde: Smacznego!






0 comments

Kommentar veröffentlichen