26 Februar, 2016

ZITRONEN-KÄSEKUCHEN MIT HIMBEEREN

Dieser Kuchen war so gut, sodass mein geliebter Opa (der Zuckerbäcker war) auf mich stolz gewesen wäre. Sein Käsekuchen war immer ein Highlight. Bis heute versuchen wir dem Orginalrezept vom Großvather nahe zu kommen. Mal mit kleinerem und mal mit größerem Erfolg. Dieser Kuchen schafft es auf jeden Fall in die Top 3.

An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass ich das Rezept für die tolle Topfenmasse von der lieben Iris habe.

Den Zitronen-Käsekuchen habe ich mit einem Boden und mit süßen Himbeeren aufgepeppt. Los geht´s! 

Du brauchst:

Boden:
- 175 g Butterkekse (zum Beispiel: Leibniz Kekse)
- 50 g Zucker
- 80 g Butter 

Topfenmasse:
- 200 g Butter
- 200 g Zucker
- 4 Eier
- eine Prise Salz
- 2 Bio Zitronen
- 1.000 g Topfen
- 2 EL Grieß
- 2 Dr. Oetker Vanille Pudding (Pulver)
- ca. 250 g Himbeeren

So geht´s:

Die Butterkekse zerkleinern, mit Zucker und flüssiger Butter vermischen. In die Form geben und mit einer Gabel fest andrücken. Die Form für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Backrohr auf 200°C vorheizen.

Butter, Zucker und 4 Dotter in eine Schüssel geben. Zitronenschale darüber reiben, Zitronensaft nicht vergessen.  Mit Handmixer gut vermischen. Topfen, Grieß und Pudding (Pulver) beigeben, weiter mischen. In einer eigenen Schüssel Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Den Schnee unter die Topfenmasse langsam unterheben. Zum Schluss die Himbeeren vorsichtig verteilen.

Die Masse in die Form gießen und im Backrohr für 40 Minuten backen. 

Wichtig: Nach 10 Minuten die Form aus dem Rohr nehmen und einen Rand anschneiden. Der Schnitt soll 1 cm Tief sein und 1 cm vom Rand entfernt verlaufen. Nach weiteren 10 Minuten den Kuchen mit Alufolie abdecken und die verbliebenen 20 Minuten in Ruhe backen.

Gutes Gelingen!









3 comments

  1. Wow, es ist nicht nur schön, es bringt einfach Wassen ins Mund!!! So lecker!!!! =D

    xoRosie
    Rosie's Life

    AntwortenLöschen
  2. Mmh, sieht wirklich deliziös aus, wenn man das so sagen kann :-D Muss ich meiner Schwester, die sehr gern bäckt, gleich zeigen, damit sie mir auch so einen leckeren Kuchen zaubert!

    http://www.thesophisticatedsisters.com/

    AntwortenLöschen