05 Januar, 2016

SCHOKOLADENSOUFFLÉ



Diese Nachspeise geht einfach immer, ob mit Früchten oder mit Eis, es ist ein perfektes Dessert. Schokoladensoufflé haben wir bis dato nur im Restaurant genossen. Ich dachte, es sei sehr schwierig in der Zubereitung, doch ich lag falsch.

Ein Schokoladensoufflé ist super easy zum Selbermachen. Das Wichtigste ist die Zeit! Diese muss man im Auge behalten, nur so gelingt uns das Soufflé auf den Punkt genau. Es soll außen schön fluffig sein und innen einen leckeren flüssigen Schokoladenkern verbergen.
















Los geht´s, du brauchst: 4 Portionen
- 2 Eier
- 2 Eigelb
- 80 g Zucker
- 80 g Mehl
- 90 g dunkle Kuvertüre
- 100 g Butter

Zubereitung:
Eier, Eigelb und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Die Kuvertüre in einem Topf über dem Wasserbad schmelzen, die Butter dazugeben und so lange rühren bis die Schoko-Butter-Masse sich vollständig aufgelöst hat. Die flüssige Masse mit dem Eier-Gemisch langsam vermengen. Förmchen mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Die Förmchen zu zwei Drittel mit der Soufflémasse füllen. 

Die Förmchen müssen für mindestens 12 Stunden in die Tiefkühltruhe. Daher sollte man das Soufflé einen Tag vorher vorbereiten. Das ist das perfekte Dessert für Gäste, welches man ohne Stress zubereiten kann. Die Förmchen können aber auch mehrere Tage im Gefrierfach bleiben und sind somit jederzeit einsatzbereit. :D

Wenn es so weit ist,  kommen die Förmchen in den auf 180°C vorgeheizten Backofen (Umluft) für genau 18 Minuten hinein.

Nach dem Backen vorsichtig aus der Form stürzen und mit Puderzucker, Früchten oder Eis servieren.

Bon Appétit!
























*in freundlicher Zusammenarbeit mit Hofer

4 comments

  1. Sieht so so so lecker aus, danke für das Rezept Kami!! :)
    Liebst, Carina von the golden avenue

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht einfach traumhaft lecker aus. Das wird definitiv nachgemacht :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    möchte das Rezept gerne nachmachen, hab aber noch keine Förmchen zu Hause. Woher hast denn du deine?

    Liebe Grüße, Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Ich habe meine bei Interio gekauft.

      Löschen