26 November, 2015

10 DINGE, AN DENEN MAN EINEN BLOGGER ERKENNT

Ich gehöre erst seit Kurzem zu der Blogosphere. Es ist ein kleines Universum, das mir von Anfang an viel Spaß bereitet.

Wer schon länger die Bloggerszene beobachtet, oder sogar ein Teil davon ist, kennt diese typischen Blogger-Mädels.




Ich durfte diese Woche einige neue Kolleginnen kennenlernen. Für mich ist es immer wieder schön die Mädels zu treffen. 

Wer denkt die stehen nur auf Cupcakes, Pfingstrosen und Pumpkin Spice Latte to go, der hat Recht. ;D Sie haben aber viel mehr zu bieten, als ihre Instagram Feeds es verraten mögen. Sie üben Berufe aus, die super interssant sind. Studieren Fächer, die man ihnen auf den ersten Blick nicht zutrauen würde, weil man glaubt, dass sie nur was für #ichliebealleswasglitzert übrig haben.

Nichtsdestotrotz möchte ich heute unser kleines Universum ein wenig auf die Schippe nehmen. Legen wir los!

10 Dinge, an denen du erkennen kannst, dass du ein Blogger bist:

1. Du hast einen Hund. Der sieht verdammt süß aus, ist fotogen und der perfekte Lückenfüller.

2. Deine Wohnung hat eine Terrasse. Dem muss man nichts hinzufügen. Das Licht, der Ausblick, die Location sprechen für sich.

3. Dein Instagram Feed ist farblich besser abgestimmt, als dein Kleiderschrank.

4. Du hast mehr Papiermüll als alle deine Nachbarn, den goodie bags sei Dank. 

5. Du sprichst mit deinem Handy. Angenommen du hast Snapchat? Natürlich hast du Snapchat!

6. Du bringst bald ein Kochbuch heraus. Lass mich raten, ist es ein veganes Kochbuch oder handelt es von Clean Eating?

7. Du gibst viel mehr Geld für frische Blumen, Coffee to go und Macarons, als ein Durschnittsbürger aus.

8. Die Gerichte die du kochst, sehen in erster Linie gut aus. Ein Gulasch bringt nie viele Likes, schade eigentlich, denn schmecken tut es besser als ein Chia-Pudding.

9. Sogar bei einem entspannten Spaziergang siehst du immer wieder Plätze, an denen du das nächste Mal dein Outfit unbedingt fotografieren musst.

10. Über deinen Blogbeitrag für Sonntag, machst du dir mehr Gedanken, als über deinen Steuerausgleich. 

Na hast du dich in manchen Punkten wiedererkannt? 
Ich mich schon! ;D

Fotos: mein Instagram Feed

5 comments

  1. Ich hab mich tatsächlich wiedererkannt - recht oft sogar :D Toller Post, liebe Kami!

    Liebe Grüße ins geliebte Wien
    Ina

    http://www.ina-nuvo.com

    AntwortenLöschen
  2. Haha...toller Beitrag Kami...du triffst es auf den Punkt :)
    LG Jules
    www.mabelicious.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe wirklich einen Hund, aber sie ist bestimmt kein Lückenfüller, sondern viel eher ein fixer Bestandteil meines Feeds. :) Lustiger Beitrag!

    xx
    Kat
    www.teastoriesblog.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liebes, ja deine Mia ist echt lieb! :D

      Löschen
  4. haha! Du hast es auf den Punkt getroffen :D Very nice!

    xoxo
    Marta

    AntwortenLöschen