14 Oktober, 2015

FOLIENKARTOFFELN

Ich muss zugeben, ich freue mich schon auf den Winter. Was gibt es schöneres als einen Kakao zu schlürfen, mit seinem Schatz auf dem Sofa zu kuscheln und auf den Schnee zu warten - genau vielleicht noch das viele gute Essen. 

Avocado, Chia Samen und wie sie alle heißen, kann ich nämlich nicht mehr sehen. Wem es ähnlich ergeht, für den habe ich ein herzhaftes Rezept für den bevorstehenden Winter.
Denn jedes Mal wenn ich an die Adventszeits denke, kommen mir die zahlreichen Weihnachtsmärkte in den Sinn und ihre Leckereien. Unter anderem meine Adventslieblinge: die Folienkartoffeln.

Das Rezept ist nicht nur sehr lecker, sondern auch super einfach zum Nachkochen.

Du brauchst: für 4 Portionen
- 4 große Kartoffeln
- 250g Speisetopfen
- 200g Joghurt
- einen halben Bund Schnittlauch
- eine halbe Zwiebel
- eine große Knoblauchzehe
- Salz und Pfeffer
- 100g Schinken
- 50g Hartkäse


So geht´s:
Kartoffeln im Salzwasser für ca. 30 Minuten kochen (bis sie durch sind). Man kann sie aber auch in Alufolie einwickeln und eine Stunde im Backrohr bei 220°C (Umluft 200°C) backen.

Speisetopfen mit Joghurt vermischen. Schnittlauch, Zwiebel, Knoblauch klein hacken und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln aus dem Rohr nehmen, in der Mitte aufschneiden, mit Schnittlauchsauce, Schinken und Hartkäse befüllen.

Bon Appétit und gutes Gelingen!

2 comments

  1. Wie guuuut der aussieht! Ich glaube du hast mich inspiriert und ich mache mir demnächst auch welche :)

    Alles Liebe,
    Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Leeeecker! Ich liebe Folienkartoffeln und wie du schon sagst, am Weihnachtsmarkt sind sie Pflicht :)
    xx Carina

    the golden avenue

    AntwortenLöschen